News Aktuelle Informationen

Angebot einer digitalen Lernzeit

(Stand: 03.12.2021)

Als zusätzliche Unterstützung bietet Herr Schwertner ab dem 06.12.2021 eine digitale Lernzeit für alle Schülerinnen und Schüler an, die sich im Homeschooling oder in Quarantäne befinden.

Die digitale Lernzeit findet täglich von 8.00-10.00 Uhr statt.

Zugang erhalten Sie über folgenden Link:

https://bbb.schullogin.de/cla-q59-pmd-qxc

Kennwort: 991213

Ergänzende Informationen zum Schulbetrieb

(Stand: 25.11.2021)

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation kann immer nur eine Klasse am Schwimm- bzw. Eislaufunterricht teilnehmen.

Schwimmunterricht:

Klasse 2a: 07.12., 21.12.

Klasse 2b: 30.11., 14.12.

Klasse 2c: 26.11., 10.12.

Klasse 2d: 3.12., 17.12.

Eislaufunterricht:

Klasse 3a: 29.11., 20.12.

Klasse 3b: 06.12.

Klasse 3c: 13.12.

Folgende GTA-Angebote finden weiterhin statt.

Rechentraining

Englisch

Konzentrationstraining

Sprachenkarussell

Die Durchführung erfolgt getrennt nach Klassen bzw. in kleinen Gruppen mit Abstand.

In häuslicher Lernzeit findet nur in Ausnahmefällen eine Bewertung statt.

Die Kontrolle der Lernaufgaben erfolgt durch die Eltern.

Information zum Schulbetrieb ab 22.11.2021

Liebe Eltern,

im aktuellen Schreiben von Staatsminister Christian Piwarz sind folgende Regelungen bis zu den Weihnachtsferien festgelegt:

Aussetzung der Schulbesuchspflicht

Die Abmeldung muss schriftlich mit der Begründung des Infektionsschutzes erfolgen. Eine tageweise Abmeldung ist nicht möglich. Wir weisen Sie darauf hin, dass in der häuslichen Lernzeit kein Anspruch auf Homeschooling durch die Lehrkraft besteht. Ihnen werden Lernaufgaben über bekannte Kanäle übermittelt.

Eingeschränkter Regelbetrieb

Unterrichtszeiten:

Klassen 1: 7.30 – 11.50 Uhr (Essenszeit inklusive)

Klassen 2: 7.40 – 12.00 Uhr (Essenszeit inklusive)

Klassen 3: 7.50 – 12.55 Uhr (Essenszeit inklusive)

Klassen 4a, b: 8.00 – 13.05 Uhr (Essenszeit inklusive)

Klasse 4c: 8.00 – 13.05 Uhr (anschließend Essenszeit)

Bezüglich der GTA-Angebote, Schwimm- und Eislaufunterricht gibt es noch keine Festlegungen. Wir informieren Sie zeitnah.

3 x wöchentliche Testpflicht

WE PARAPOM (9.11.2021)

https://www.einstein-grundschule.de/schulleben/aktivitaeten/besondere-ereignisse/

Mit Mirola durch den Zauberwald (4.11.2021)

https://www.einstein-grundschule.de/schulleben/aktivitaeten/besondere-ereignisse/

Informationen zum Schulbetrieb ab 20.09.2021

Liebe Eltern,

ab dem 20.09.2021 gelten folgende Regelungen:

Inzidenz unter 35: Für Schülerinnen und Schüler sowie schulisches Personal besteht keine Maskenpflicht.

Inzidenz über 10: Testung erfolgt 2 x wöchtlich (Montag und Mittwoch)

Ab Mittwoch, den 22.09.2021 beginnen wir mit dem regulären Stundenplan.

Elternbrief der Schulleitung (12.05.2021)

Liebe Eltern,

die Bundesregierung hat die COVID-19- Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung erlassen.

Daraus ergeben sich folgende Neuerungen für den Schulbetrieb:

  1. Ausnahme für Geimpfte und Genesene

Lehrkräfte, schulisches Personal und Schülerinnen und Schüler, die geimpft oder genesen sind, brauchen sich nicht mehr zweimal pro Woche zu testen und dürfen die Schule frei betreten und am Präsenzunterricht teilnehmen. Dies gilt auch für sonstige Personen, wie z.B. Eltern.

AUSNAHME: Uneingeschränkter Zutritt für geimpfte und genesene Personen gilt nicht, wenn sie typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen oder eine aktuelle Infektion nachgewiesen ist.

  • Definition von geimpften und genesenen Personen

Geimpfte Personen: weisen den Schutz mit Impfausweis und Ausweispapier bei der Schulleitung nach.

Genesene Personen: weisen die Genesung durch eine Labordiagnostik (PCR-Test) nach. Diese darf mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegen.

Die Klassenlehrer überprüfen den Nachweis ihrer Schülerinnen und Schüler und informieren die Eltern, wann eine Testung wieder erforderlich ist.

Sonstiges Personal überprüft die Schulleitung.

  • Wegfall der qualifizierten Selbstauskunft über die Durchführung eines Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Die bisherige Möglichkeit den zweimaligen Test pro Woche zu Hause machen zu können, hat die Bundesregierung durch eine eigene Regelung ersetzt. Es ist vorgesehen, dass diese Tests unter Aufsicht in der Schule vorgenommen werden.

Die qualifizierte Selbstauskunft entfällt!

Folgende Testnachweise werden weiterhin anerkannt:

  1. Betriebliche Testungen durch fachkundiges Personal (Nachweis durch entsprechendes Formblatt mit Unterschrift)
  2. Testzentren, Apotheken

Die Umsetzung der Maßnahmen gilt ab Montag, den 17.05.2021.

Einwilligung der Testung